MANUEL QUINT

Quint Manuel

7 Fragen an: Manuel Quint


Wie ist Ihre familiäre Situation?

• verheiratet, 2 Kinder


Sie sind SPD-Mitglied seit?
• seit dem Jahr 2000


Sie kommen aus / wohnen in:
• Oberreidenbach / Bad Kreuznach


Was machen Sie?  
• Ev. Diakon und Dipl.-Sozialpädagoge (BA) in der Stiftung Kreuznacher Diakonie, Geschäftsbereichsleitung Soziale Teilhabe


Was bedeutet Bad Kreuznach für Sie?
• Ein Stück Heimat mit einer sehr guten Infrastruktur, in der vielen reizvollen Orten das Leben pulsiert.


Was bedeutet für Sie der Begriff „Soziale Balance“?
• Ich wende mich grundsätzlich gegen Ungerechtigkeit und Ungleichheiten. Beides gefährdet die soziale Balance. Sozialer Ausgleich ist kein Luxus in unserer Gesellschaft, dennoch darf er nicht zu einer „sozialen Hängematte“ fungieren und Leistung muss belohnt werden. Freiwillige Leistungen im Stadthaushalt dürfen nicht weiter reduziert werden. Ich setze mich insbesondere für eine inklusive Gemeinschaft in Bad Kreuznach ein und dass Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien bessere Ausbildungschancen bekommen.


In 10 Jahren ist Bad Kreuznach …
• Eine inklusive, sichere und tolle Kurstadt, in der die Menschen gerne leben, arbeiten und zahlreich besucht wird.

Günter Meurer1